Datenschutz- erklärung

Wir, aktiv KRIETE GmbH (im Fol­gen­den: aktiv KRIETE), neh­men den Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten sehr ernst. Wir behan­deln Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­trau­lich und ent­spre­chend der gesetz­li­chen Regeln der rele­van­ten Daten­schutz­ge­set­ze, ins­be­son­de­re der euro­päi­schen Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO) sowie die­ser Daten­schutz­er­klä­rung.

Die vor­lie­gen­de Daten­schutz­er­klä­rung erstreckt sich auf die Nut­zung der digi­ta­len Ange­bo­te von aktiv KRIETE ein­schließ­lich unse­rer Soci­al Media Pro­fi­le über PC, Smart­pho­nes, Tablets und alle wei­te­ren inter­net­fä­hi­gen mobi­len End­ge­rä­te.

Die digi­ta­len Ange­bo­te kön­nen Links zu ande­ren Web­sites drit­ter Dienst­an­bie­ter ent­hal­ten, auf die sich die­se Daten­schutz­er­klä­rung nicht bezieht.

1. Ver­ant­wort­li­cher

Ver­ant­wort­li­cher für die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist:

aktiv KRIETE GmbH
Hol­ter Stra­ße 219
33758 Schloß Hol­te - Stu­ken­brock
Tele­fon: 05207 / 95530

ver­tre­ten durch die Geschäfts­füh­re­rin Sybil­le Sep­pe­lfri­cke-Krie­te

Regis­ter­ein­trag: Ein­ge­tra­gen im Han­dels­re­gis­ter.
Regis­ter­ge­richt: Amts­ge­richt Bie­le­feld
Regis­ter­num­mer: HRB 38047
Umsatz­steu­er-ID: DE233213664

kontakt@aktivkriete.de

Sofern Sie Fra­gen zum Daten­schutz bei uns haben, schrei­ben Sie uns bit­te unter der vor­ge­nann­ten Post­adres­se, mit dem Zusatz „Daten­schutz” oder unter der ange­ge­be­nen E-Mail-Adres­se.

2. Zweck der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

2.1 Daten­ver­ar­bei­tung zur Erbrin­gung der ver­trag­li­chen Leis­tun­gen

Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, um die ver­trag­li­chen Ver­hält­nis­se abzu­wi­ckeln sowie, um bedarfs­ge­rech­te Ver­trags­an­ge­bo­te unter­brei­ten zu kön­nen. Die Erhe­bung der Daten erfolgt dabei ins­be­son­de­re zum Abschluss eines Ver­tra­ges.

Wir erhe­ben bei sämt­li­chen For­mu­la­ren obli­ga­to­risch nur die­je­ni­gen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die zur Abwick­lung der ver­trag­li­chen Ver­hält­nis­se bzw. zu Ihrer Infor­ma­ti­ons­ab­fra­ge unbe­dingt erfor­der­lich sind. Die­se Anga­ben wer­den mit einem Stern­chen ver­se­hen. Die Erhe­bung von Daten, die nicht unbe­dingt erfor­der­lich sind, an denen wir aber Inter­es­se haben, um die Zwecker­fül­lung zu opti­mie­ren, erfolgt nur optio­nal. Sie ent­schei­den in die­sem Fall jeweils auf frei­wil­li­ger Basis, ob und wel­che Daten Sie uns geben wol­len.

Für Ihre Beauf­tra­gung benö­ti­gen wir ggf. Ihre kor­rek­ten Namens-, Adress- und Zahl­da­ten. Ihre E-Mail-Adres­se und Tele­fon­num­mer erfra­gen wir, damit wir mit Ihnen bei Fra­gen oder Pro­ble­men hin­sicht­lich der von Ihnen beauf­trag­ten Leis­tung kom­mu­ni­zie­ren kön­nen.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

2.2 Daten­ver­ar­bei­tung zur Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Ihnen (Kon­takt­for­mu­lar, etc.)

Neben den Ver­trags­da­ten ver­ar­bei­ten wir Ihre Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten (Name, Tele­fon­num­mer, E-Mail-Adres­se), um Ihre Anfra­ge zu bear­bei­ten und/oder mit Ihnen in Kon­takt tre­ten zu kön­nen. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, die Sie uns per E-Mail oder über das Kon­takt­for­mu­lar die­ser Web­site mit­tei­len, wer­den nur zur Kor­re­spon­denz mit Ihnen bzw. nur für den Zweck ver­ar­bei­tet, zu dem Sie uns die Daten zur Ver­fü­gung gestellt haben.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

2.3 Online­prä­sen­zen in sozia­len Netz­wer­ken

Wir haben Online­prä­sen­zen in ver­schie­de­nen sozia­len Netz­wer­ken ein­ge­rich­tet, um dar­über mit Ihnen, Inter­es­sen­ten und Kun­den kom­mu­ni­zie­ren und über unse­re Leis­tun­gen und aktu­el­le Ange­bo­te infor­mie­ren zu kön­nen. Neben unse­rer Inter­ak­ti­on mit Ihnen ver­ar­bei­ten die sozia­le Netz­wer­ke Daten von Besu­chern ihrer Web­sites zum Zweck der Markt­for­schung und Wer­bung, d.h., dass aus dem jewei­li­gen Besuchs- bzw. Nut­zungs­ver­hal­ten und dar­aus abge­lei­te­ten Vor­lie­ben und Inter­es­sen eines Besu­chers ggf. ein Nut­zer­pro­fil durch den jewei­li­gen Betrei­ber des sozia­len Netz­werks erstellt wird. Sol­che Nut­zer­pro­fi­le kön­nen u.a. ver­wen­det wer­den, um Nut­zern indi­vi­du­ell an das jewei­li­ge Nut­zer­pro­fil ange­pass­te Wer­be­an­zei­gen inner­halb des jewei­li­gen sozia­len Netz­werks und u.U. auf ande­ren Web­sites dar­zu­stel­len. Dabei wer­den ggf. Coo­kies (s.o.) auf den Gerä­ten der Besu­cher gespei­chert, mit deren Hil­fe Daten zum Nut­zungs­ver­hal­ten gesam­melt wer­den kön­nen. Das Sam­meln die­ser Daten kann, ins­be­son­de­re bei ein­ge­logg­ten Mit­glie­dern des jewei­li­gen sozia­len Netz­werks, auch über meh­re­re durch einen Nut­zer ver­wen­de­te Brow­ser und/oder End­ge­rä­te hin­weg rea­li­siert wer­den. Selbst wenn ein Besu­cher kein Pro­fil bei dem jewei­li­gen Sozia­len Netz­werk hat, ist nicht aus­zu­schlie­ßen, dass durch den Besuch der jewei­li­gen Web­site per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten zu die­sem Besu­cher gespei­chert wer­den. Aus­kunfts­wün­sche hin­sicht­lich der über unse­re Online­prä­sen­zen in sozia­len Netz­wer­ken gespei­cher­ten Daten oder die Inan­spruch­nah­me ande­rer dies­be­züg­li­cher Betrof­fe­nen­rech­te (s.u.) kön­nen an den Anbie­ter des jewei­li­gen Diens­tes gerich­tet wer­den. Nur die Anbie­ter der sozia­len Netz­wer­ke haben Zugriff auf die jewei­li­gen dort gespei­cher­ten Daten und kön­nen die ent­spre­chen­den Aus­künf­te geben etc.. Hin­sicht­lich des Zwecks und Umfangs der Daten­ver­ar­bei­tung durch die ver­schie­de­nen sozia­len Netz­wer­ke ver­wei­sen wir ergän­zend auf deren jewei­li­ge Daten­schutz­hin­wei­se und die jewei­li­gen Kon­takt­mög­lich­kei­ten:

XING AG
Damm­tor­stra­ße 29-32
20354 Ham­burg
Deutsch­land

Daten­schutz­er­klä­rung: 

https://privacy.xing.com/

de/datenschutzerklaerung

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen des Ver­ant­wort­li­chen gestat­tet, sofern die Inter­es­sen oder Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten des Betrof­fe­nen nicht über­wie­gen. Die Ver­ar­bei­tung erfolgt auf­grund unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an der effek­ti­ven Infor­ma­ti­on und direk­ten Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Inter­es­sen­ten und Kun­den unse­res Unter­neh­mens.

2.4 Daten­ver­ar­bei­tung bei Bewer­bun­gen

Sie kön­nen über unse­re Web­site und unse­re dort hin­ter­leg­ten Kon­takt­da­ten Bewer­bun­gen für Stel­len in unse­rem Unter­neh­men an uns rich­ten. Soweit auf die­sem Weg oder auf ande­re Wei­se bei Bewer­bun­gen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Ihnen an uns über­mit­telt wer­den, ver­ar­bei­ten wir Ihre Daten für die Prü­fung, Bear­bei­tung und Beant­wor­tung Ihrer Bewer­bung sowie ggf. zur Vor­be­rei­tung des Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 2 DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG (neu) der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Ent­schei­dung über die Begrün­dung, für die Begrün­dung sowie für die Durch­füh­rung von Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­sen gestat­tet.

2.5 Daten­ver­ar­bei­tung zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen

Ihre Daten ver­ar­bei­ten wir auch, wenn es erfor­der­lich ist, um berech­tig­te Inter­es­sen von uns oder von Drit­ten zu wah­ren. Dies kann ins­be­son­de­re der Fall sein zur Gewähr­leis­tung der IT-Sicher­heit und des IT-Betriebs, ins­be­son­de­re auch bei Sup­port-Anfra­gen, um im Fal­le recht­li­cher Aus­ein­an­der­set­zun­gen Sach­ver­hal­te nach­voll­zie­hen und bele­gen zu kön­nen, für Markt- und Mei­nungs­um­fra­gen, um die Nut­zung unse­rer Web­site sta­tis­tisch aus­zu­wer­ten, zur Wer­bung für ande­re Pro­duk­te von uns oder unse­rer Koope­ra­ti­ons­part­ner.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berech­tig­tes Inter­es­se an den vor­ste­hend auf­ge­führ­ten Daten­ver­ar­bei­tun­gen.

2.6 Daten­ver­ar­bei­tung zu Wer­be­zwe­cken

Im Fal­le der Nut­zung Ihrer Daten zu Wer­be­zwe­cken für unse­re Pro­duk­te und für ande­re Pro­duk­te unse­rer Koope­ra­ti­ons­part­ner holen wir uns ggf. eine Ein­wil­li­gung bei Ihnen ein. Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt sodann auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie kön­nen Ihre Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen. Die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt. Dar­über hin­aus nut­zen wir Ihre E-Mail-Adres­se für Pro­dukt­emp­feh­lun­gen, wenn Sie bereits etwas bei uns bestellt haben. Die­se Pro­dukt­emp­feh­lun­gen erhal­ten Sie von uns unab­hän­gig davon, ob Sie einen News­let­ter abon­niert haben. Wir wol­len Ihnen auf die­se Wei­se Infor­ma­tio­nen über Pro­duk­te aus unse­rem Ange­bot zukom­men las­sen, die Sie auf Grund­la­ge Ihrer letz­ten Ein­käu­fe bei uns inter­es­sie­ren könn­ten. Dabei rich­ten wir uns streng nach den gesetz­li­chen Vor­ga­ben.  Sofern Sie kei­ne Pro­dukt­emp­feh­lun­gen oder ins­ge­samt kei­ne werb­li­chen Nach­rich­ten mehr von uns erhal­ten wol­len, kön­nen Sie dem jeder­zeit wider­spre­chen. Eine Mit­tei­lung in Text­form an die unter Zif­fer 1 genann­ten Kon­takt­da­ten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hier­für aus.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen des Ver­ant­wort­li­chen gestat­tet, sofern die Inter­es­sen oder Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten des Betrof­fe­nen nicht über­wie­gen.

2.7 Daten­ver­ar­bei­tung zur Markt- und Mei­nungs­for­schung

Wir ver­wen­den Ihre Daten dar­über hin­aus zur Markt- und Mei­nungs­for­schung. Selbst­ver­ständ­lich nut­zen wir die­se aus­schließ­lich anony­mi­siert für sta­tis­ti­sche Zwe­cke und nur für aktiv KRIETE. Ihre Ant­wor­ten bei Umfra­gen wer­den nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben oder ver­öf­fent­licht.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen des Ver­ant­wort­li­chen gestat­tet, sofern die Inter­es­sen oder Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten des Betrof­fe­nen nicht über­wie­gen.

2.8 Log-Datei­en

Bei jedem Zugriff auf unse­re Web­sites wer­den Nut­zungs­da­ten durch den jewei­li­gen Inter­net­brow­ser über­mit­telt und in Pro­to­koll­da­tei­en, den soge­nann­ten Ser­ver-Log­files, gespei­chert. Die dabei gespei­cher­ten Daten­sät­ze ent­hal­ten die fol­gen­den Daten: Name und URL der abge­ru­fe­nen Datei, über­tra­ge­ne Daten­men­ge, Mel­dung über erfolg­rei­chen Abruf (http Respon­se Code), Brow­ser­typ und Brow­ser­ver­si­on, ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem, Refer­rer URL, Inter­net Ser­vice Pro­vi­der, Uhr­zeit der Ser­ver­an­fra­ge, gekürz­te IP-Adres­se und anfra­gen­der Pro­vi­der.

Die­se Daten sind nicht bestimm­ten Per­so­nen zuzu­ord­nen. Eine Zusam­men­füh­rung die­ser Daten mit ande­ren Daten­quel­len wird nicht vor­ge­nom­men. Wir behal­ten uns vor, die­se Daten nach­träg­lich zu prü­fen, wenn uns kon­kre­te Anhalts­punk­te für eine rechts­wid­ri­ge Nut­zung bekannt wer­den.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen des Ver­ant­wort­li­chen gestat­tet, sofern die Inter­es­sen oder Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten des Betrof­fe­nen nicht über­wie­gen.

2.9 Daten­ver­ar­bei­tung zur Erfül­lung gesetz­li­cher Ver­pflich­tun­gen

Dar­über hin­aus ver­ar­bei­ten wir Ihre Daten zur Erfül­lung gesetz­li­cher Ver­pflich­tun­gen (z.B. auf­sichts­recht­li­cher Vor­ga­ben, han­dels- und steu­er­recht­li­cher Auf­be­wah­rungs- und Nach­weis­pflich­ten).

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung gestat­tet.

3. Kate­go­ri­en von Emp­fän­gern der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den an Drit­te nur wei­ter­ge­ge­ben oder sonst über­mit­telt, wenn dies zum Zweck der Ver­trags­ab­wick­lung oder Abrech­nung erfor­der­lich ist oder Sie zuvor ein­ge­wil­ligt haben oder eine gesetz­li­che Grund­la­ge für die Wei­ter­ga­be besteht.

Sofern es zum Zwe­cke der Ver­trags­ab­wick­lung oder zur Ver­sen­dung und Aus­lie­fe­rung von Pro­duk­ten erfor­der­lich ist, erfolgt eine Daten­wei­ter­ga­be an Part­ner­un­ter­neh­men, wel­che zur Unter­stüt­zung der Ver­trags­ab­wick­lung beauf­tragt wor­den sind. Unse­re Part­ner ver­pflich­ten sich zur Ein­hal­tung und Beach­tung der daten­schutz­recht­li­chen Bestim­mun­gen. Unse­ren Part­nern ist es zudem nicht gestat­tet, die Daten ander­wei­tig als zur Ver­trags­ab­wick­lung zu ver­wen­den.

Dienst­leis­ter, die uns bei der Erbrin­gung unse­rer Leis­tung Ihnen gegen­über unter­stüt­zen sind Ver­triebs- und Mar­ke­ting­part­ner, Soft­ware (SaaS)-Anbieter, IT-Dienst­leis­ter, ins­bes. Dienst­leis­ter für Soft- und Hard­ware-War­tung, Hos­ting-Pro­vi­der und E-Mail-Dienst­pro­vi­der.

4. Dau­er der Daten­spei­che­rung

Grund­sätz­lich löschen wir Ihre Daten, sobald sie für die oben genann­ten Zwe­cke nicht mehr erfor­der­lich sind, es sei denn, die vor­über­ge­hen­de Auf­be­wah­rung ist wei­ter­hin not­wen­dig. So spei­chern wir Ihre Daten auf­grund gesetz­li­cher Nach­weis- und Auf­be­wah­rungs­pflich­ten, die sich unter ande­rem aus dem Han­dels­ge­setz­buch und der Abga­ben­ord­nung erge­ben. Die Spei­cher­fris­ten betra­gen danach bis zu zehn vol­le Jah­re. Zudem bewah­ren wir Ihre Daten für die Zeit auf, in der Ansprü­che gegen unser Unter­neh­men gel­tend gemacht wer­den kön­nen (gesetz­li­che Ver­jäh­rungs­frist von drei oder bis zu drei­ßig Jah­ren).

5. Daten­si­cher­heit

Wir über­tra­gen kei­ne per­sön­li­chen Daten auf unse­rer Web­sei­te (über For­mu­la­re oder ähn­li­ches). Soll­ten wir in Zukunft per­sön­li­che Daten über­tra­gen, wer­den die­se bei uns sicher durch Ver­schlüs­se­lung über­tra­gen. Wir bedie­nen uns dabei des Codie­rungs­sys­tems SSL (Secu­re Socket Lay­er). Eine ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dung erken­nen Sie dar­an, dass die Adress­zei­le des Brow­sers von „http://“ auf „https://“ wech­selt und an dem Schloss-Sym­bol in Ihrer Brow­ser­zei­le. Des Wei­te­ren sichern wir unse­re Web­sei­ten und sons­ti­ge Sys­te­me durch tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men gegen Ver­lust, Zer­stö­rung, Zugriff, Ver­än­de­rung oder Ver­brei­tung Ihrer Daten durch unbe­fug­te Per­so­nen.

6. Betrof­fe­nen­rech­te

Sie haben im Rah­men der gel­ten­den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen jeder­zeit das Recht auf unent­gelt­li­che Aus­kunft über Ihre bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, deren Her­kunft und Emp­fän­ger und den Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung und ggf. ein Recht auf Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung die­ser Daten. Hier­zu sowie zu wei­te­ren Fra­gen zum The­ma per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten kön­nen Sie sich jeder­zeit unter den in Zif­fer 1 genann­ten Kon­takt­da­ten an uns wen­den. Ihnen kann wei­ter­hin ein Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Her­aus­ga­be der von Ihnen bereit­ge­stell­ten Daten in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat zuste­hen. Wenn Sie uns eine Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten für bestimm­te Zwe­cke erteilt haben, kön­nen Sie Ihre Ein­wil­li­gung jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen. Ver­ar­bei­ten wir Ihre Daten zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen, kön­nen Sie die­ser Ver­ar­bei­tung aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, wider­spre­chen. Dane­ben haben Sie die Mög­lich­keit, sich an eine Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­de zu wen­den (Beschwer­de­recht).